Der erste Eindruck kann entscheidend sein. Das Anschreiben ist der wichtigste Teil der Bewerbung. Du solltest mindestens drei Gründe nennen, die dich als geeigneten Bewerber qualifizieren. Mit einem unsauberen, nachlässig geschriebenen und schlecht gegliederten Anschreiben mit Rechtschreibfehlern wirft sich mancher selbst aus dem Rennen, bevor dieses richtig begonnen hat. Folgende Regeln solltest du beachten:

  • das Bewerbungsanschreiben sollte nicht länger als eine DIN A4-Seite sein
  • es sollte in einem sachlichen Stil verfasst sein
  • überflüssige und altmodische Floskeln vermeiden
  • kurz und knapp formulieren
  • langatmige Wiederholungen der Daten aus dem Lebenslauf vermeiden
  • eine Schriftart im Anschreiben beibehalten
  • in den Unterlagen dürfen keine Rechtschreib- oder Zeichensetzungsfehler vorkommen (vorsichtshalber noch einmal von jemandem gegenlesen lassen)
  • das Anschreiben muss per Hand unterschrieben werden
  • das Anschreiben gehört nicht in die Mappe, sondern liegt lose obenauf

Inhalt einer Bewerbungsmappe:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Deckblatt mit Bewerbungsfoto
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der letzten 3 Schulzeugnisse
  • Nachweise über Praktika (z.B. Schülerprofilcard) 
  • Nachweise über besondere Kenntnisse (z.B. Fremdsprachen, Computerkenntnisse, Erste-Hilfe-Kursus, Mediatorenausbildung etc.)

Für das Anschreiben gelten folgende formale Anforderungen:

  • weißes, unliniertes Papier im DIN A4-Format verwenden
  • wird die Bewerbung mit dem Computer verfasst, sollte ein Zeilenabstand von 1,15 eingehalten werden
  • die Schriftgröße sollte nicht mehr als 11 oder 12 betragen
  • rechts und links einen Rand von ca. 2,5 cm lassen
  • nie Originale von Zeugnissen verschicken
  • Bewerbungsunterlagen nur einmal verwenden (man sieht den Unterlagen an, wenn sie schon durch mehrere Hände gegangen sind)
  • verwende für die Bewerbungsunterlagen eine Mappe (es sei denn, der Betrieb verlangt ausdrücklich keine Mappe)
  • Die Bewerbungsmappe nicht knicken
  • wähle einen starken Umschlag, damit die Unterlagen beim Versand durch die Post vor Beschädigungen geschützt sind
  • auf ausreichende Frankierung achten (zurzeit 1,45€)

So könnte ein Bewerbungsanschreiben aussehen:

© STJR Stadtjugendring Wolfsburg e.V. 2017