03.04.2018

Was passiert, wenn sie durch Unfall, Krankheit oder Alter nicht mehr in der Lage sind, wichtige Angelegenheiten ihres Lebens eigenverantwortlich regeln zu können? Wer kümmert sich um ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse?

Am Montag, den 9. April 2018 findet im Saal des Mehrgenerationenhausesvon 17.00-18.30 ein Vortrag mit anschließender Fragerunde über die Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuung statt. Das Mehrgenerationenhaus in Kooperation mit dem Senioren- und Pflegestützpunkt hat Referentinnen der Betreuungsstelle der Stadt Wolfsburg eingeladen, die den oben genannten Fragen nachgehen wollen und Vor- und Nachteile von Betreuung und Vorsorgevollmacht erläutern.

Der Eintritt ist frei.


© STJR Stadtjugendring Wolfsburg e.V. 2018