23.08.2017

An den ersten beiden August Samstagen veranstaltete der Bauspielplatz in Kooperation mit dem Förderverein Bauspielplatz e.V. zwei Openair Kindertheaterstücke. Die Veranstaltungen, die sich primär an junge Familien mit Kindern richtete konnten durch einen entsprechenden Antrag des Fördervereines an die Bundesinitiative „Demokratie leben“ kostenlos für alle Interessierten angeboten werden. Zwar fielen beide Stücke dem vielen Regen zum Opfer und mussten daher in die Aula der „bunten Grundschule“ verlegt werden, dies tat der guten Stimmung und den spannenden Geschichten jedoch kein Abbruch. Den Auftakt machten am 05.08. die „Clownixen“ mit ihrem Stück „schwimmen“, in dem es um Ängste und Schwächen, sowie der Stärke von Vertrauen und Freundschaft geht. Knapp 70 Besucher waren sichtlich begeistert und forderten lautstark eine Wiederholung. Diese gab es in der darauffolgenden Woche, am 12.08. mit dem Stück „Geschichtenfinder“ des „compania t“ Theaters, dem über 120 Zuschauer beiwohnten. In dem Stück ließen sich die beiden Schauspieler Begriffe und Emotionen von den Kindern zuspielen und spielten darauf aufbauend verschiedene Geschichten vor. Unter anderem ging es um das alltägliche Leben von Aliens auf der Erde. Um den teilnehmenden Familien einen möglichst bunten Samstagnachmittag anbieten zu können bestand an beiden Tagen bereits eineinhalb Stunden vor Beginn des Theaterstückes die Möglichkeit sich bei Kaffee und Kuchen mit anderen Eltern auszutauschen, bzw. mit den anderen Kindern an den vielen Spielmöglichkeiten des Ganztages an der bunten Grundschule auszutoben. Ein großer Dank vom Team des Bauspielplatzes gilt den Ehrenamtlichen des Fördervereins, sowie der bunten Grundschule für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Kultur


© STJR Stadtjugendring Wolfsburg e.V. 2017