02.05.2017

Auch der Bauspielplatz hat in den Osterferien ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche angeboten. In dem Zeitraum von Montag dem 10.04.2017 bis Donnerstag den 13.04.2017 gab es verschiedene Angebote mit verbindlicher Anmeldung und Angebote zum „dazu kommen“. Der Montag begann mit einem aufregenden „Bauererlebnistag“ direkt auf dem Bauspielplatz. Zentrale Themen waren dort verschiedene Angebote mit Feuer, Sport und Bewegung, arbeiten mit Salzteig, verschiedene Turniere und als Highlight des Tages wurden Stäbe geschnitzt um sich mit diesen ein leckeres Stockbrot zuzubereiten. Diese ganzen Angebote erstreckten sich in einem Zeitraum von 12:00 Uhr bis einschließlich 20:00 Uhr. Am Dienstag ging es für die Kinder aufregend weiter. Ein Ausflug in das Aktiv-Spiel-Haus in Thale stand an. Pünktlich um 10:00Uhr ging es mit zwei Bullis in Richtung Thale. Dort angekommen hatten die Kinder die Möglichkeit sich im gesamten Spielhaus aufzuhalten und sich auszutoben. Parallel zu dem Ausflug in den schönen Harz war der Bauspielplatz von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Als begeisterte Harry Potter - Fans haben unsere FSJ´lerrinnen die Kinder spontan für Zauberstäbe begeistert. Die Kinder konnten sich dabei ihren eigenen Zauberstab suchen, ihn schnitzen und gestalten. Im Anschluss gab es dann noch einen Grundkurs: „Zaubersprüche lernen“. Aber das waren noch nicht alle zauberhaften Angebote auf dem Bauspielplatz. Neben den Zauberstäben wurden auch noch verschiedene Salzsteigfiguren zum Leben erweckt. Am Mittwoch, den 12.04. statte uns der Osterhase einen kurzen Besuch ab. Er bat die Kinder um Mithilfe bei der Suche nach den verloren gegangenen Ostereiern. Auf dem Weg um den Detmoeroderteich mussten die Kinder zahlreiche Prüfungen bewältigen um Hinweise zu erhalten Als Belohnung erhielt jedes Kind ein von dem Förderverein Bauspielplatz e.V. selbst gebasteltes Osterkörbchen. Im Anschluss konnten die fleißigen Sucher sich noch auf dem Bauspielplatz austoben. Auch am Donnerstag war der Bauspielplatz Ziel vieler Kinder, jungen Familien sowie ehrenamtlichen Mitarbeiter. Das Osterfeuer, aufgebaut von den Angler-Jungs, einer Gruppe motivierter Jugendlichen aus dem FBZ, war der Hingucker des Osterfeuers. Doch nicht nur dieses alleine beschäftigte die Kinder an diesem Tag. Rund herum fanden vier weitere tolle Angebote statt. Für die Kreativbegeisterten stand ein Osterbastelangebot bereit. Des Weiteren brachte das Ligthpainting Licht ins Dunkle für zahlreiche Teilnehmer. Action gab es auf dem Niedrigseilgarten wo die Luft immer dünner wurde. Um sich davon etwas zu erholen und den Tank wieder aufzufüllen bot das FBZ Stockbrot für alle hungrigen Teilnehmer an. Das Abschlusslicht war in rot eingefärbt da die Jugendfeuerwehr mit einem großen Tanklöschfahrzeug und heulenden Sirenen anrückte. Um aus dem Trott der Feiertage wieder hinauszukommen ging es in der zweiten Woche genauso Actionreich weiter. Bei „Schlag die Betreuer“ nahmen es die Kinder zwar nicht mit Stefan Raab auf, aber mit den nicht weniger motivierten Betreuern des Bauspielplatzes. Dabei wurden die Kinder sowie die Betreuer auf ihre Bauspielplatz-Tauglichkeit geprüft. Nägel versenken, Teebeutelweitwurf sowie ein Kettcar Rennen waren nur ein Teil der Disziplinen welche sie bewältigen mussten. Orientiert an der Originalshow haben die Raabdoubles die Herausforderer fair besiegt. ? Der Ausflug in das Badeland Wolfsburg am Mittwoch ist NICHT ins Wasser gefallen. Stündliche Wechsel zwischen dem Wellenbecken und dem Strömungskanal bereiteten den Kindern eine Menge Spaß, doch auch der Whirlpool war sehr beliebt. Das Highlight war der Mattenlauf, bei dem die Kinder über das Wasser laufen konnten. Der Platz war wieder parallel geöffnet und es fanden spontane Aktionen statt. Donnerstag fand das traditionelle Fußballturnier der Wolfsburger Spielplätze statt. Westhagen stellte dabei drei Mannschaften welche das Turnier mit dem dritten bis fünften Platz belegten. Sieger des Turnieres war der Vorjahressieger aus Fallersleben. Auch auf dem Bauer fand eine tolle Aktion statt an dem sich die Kinder kreativ ausleben durften, indem sie schon einmal für die Neugestaltung unseres Eingangsschildes auf XXXL Frischhaltefolie, welche zwischen zwei Bäumen gespannt wurde, mit den buntesten Graffitis übten. Am letzten Ferientag gab es leckere Pizza welche mit einem Steinofen von uns gebacken wurde. Die Kinder hatten dabei die Möglichkeit in die Rolle eines Pizzabäckers zu schlüpfen und ihre eigene Pizza auszurollen zu belegen, ihr beim Backen zuzusehen sowie diese im Anschluss zu verzehren. Gut gesättigt und mit vollen Bäuchen beendeten wir unsere Osterferien auf dem Bauspielplatz.


© STJR Stadtjugendring Wolfsburg e.V. 2017