Mehr über die Baugeschichte des 700-jährigen Schlosses Wolfsburg und seine einstigen Bewohner können Besucher auf Rundgängen des Stadtmuseums erfahren.

Schloss Wolfsburg, eine Anlage der norddeutschen Renaissance, gab der jungen Stadt ihren Namen.
Über dessen Geschichte ist auf Rundgängen des Stadtmuseums zu erfahren. Dieses zeichnet in den Schlossremisen ein Gesamtporträt Wolfsburgs: von der Gutswirtschaft über die nationalsozialistische Planung und Realität bis zur "Wirtschaftswunder-" und heutigen Großstadt.

Mitunter recht schrille Exponate wie ein komplett erhaltener Frisiersalon aus den 1950er Jahren oder ein VW-Schweißeranzug, Blätterbücher, Hör- und Multimediastationen mit Zeitzeugenberichten, Schlagern und schlossgeschichtlichen Animationen vermitteln die stadtgeschichtliche Entwicklung.

 

Preise

Der Eintritt ist frei

Öffnungszeiten

Montag:           Geschlossen
Dienstag:         10:00-17:00 Uhr
Mittwoch:         10:00-17:00 Uhr
Donnerstag:     10:00-17:00 Uhr
Freitag:            10:00-17:00 Uhr
Samstag:         13:00-18:00 Uhr
Sonntag:          11:00-18:00 Uhr

© STJR Stadtjugendring Wolfsburg e.V. 2017