Mo 03.06. Taschen nähen aus Fahnen

Am Montag, 03.06. zwischen 10:00 und 18:00 Uhr bietet die Jugendförderung der Stadt Wolfsburg einen offenen Nähworkshop an.
Aus den blau-grünen Fahnen vom Tag der Niedersachsen 2017 können in den Räumen der Jugendförderung in der Seilerstraße 3 coole Einkaufstaschen genäht werden.
Mitmachen können alle ab 10 Jahre, die schon etwas Vorerfahrung im Nähen haben. (Zeitbedarf pro Tasche ca. 1,5 Stunden).
Wir möchten auch Taschen auf dem Aktionstag am Mittwoch in der Fußgängerzone verteilen und suchen daher nähbegeisterte Erwachsene, die Lust haben, mit ihrer Nähmaschine bei uns vorbeizukommen und die Aktion zu unterstützen. Anmeldung und Nachfragen dazu unter der Mailadresse nachhaltich@jugendraumgeben.de.

Wir machen mit bei Make me Take me – der gemeinsamen Nachhaltigkeits-Aktion von Initiative Handarbeit und GreenBagLady.org und wer mag, kann seine Tasche mit einem entsprechenden Label versehen.

Hier ein Bild von den fertigen Taschen!

Wer sich die Taschen nachnähen möchte, findet hier das Schnittmuster und die Anleitung: https://initiative-handarbeit.de/aktionen/

Di 04.06. Kochen auf dem Aktivspielplatz Fallersleben

Unterm Strich, überm Strich, Hauptsache Brotaufstrich!

Ein Angebot für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahre
15:00-17:45 Uhr auf dem Aktivspielplatz Fallersleben, Walter-Kollo-Str. 15a

Was gibt es Köstlicheres als frisch gebackenes Brot und dazu selbst gemachte Brotaufstriche.
Ob zum Frühstück oder Abendbrot, die selbstgemachten Aufstriche machen die Brotzeit perfekt.
Doch auch zu Brötchen oder Toast schmecken die Brotaufstriche hervorragend.
In einem Glasbehälter mit Schraubverschluss halten sich die Aufstriche ungefähr 7 Tage im Kühlschrank.
Ob süß oder salzig, mit Nüssen oder Möhren wir wollen die verschiedensten Brotaufstriche aus regionalen und saisonalen Zutaten selber machen und dazu ein frisches Brot backen.

Mi 05.06. Aktionstag "NachhaltICH - Was kann ich selbst tun?" Hugo-Bork-Platz

Zum Tag der Umwelt werden wir auf dem Hugo-Bork-Platz unter dem Glasdach mit verschiedenen Kooperationspartnern Mitmachaktionen anbieten, Infos geben und eure Ideen zum Thema in kurzen Videos einfangen.
Von 13:00 bis 17:00 Uhr könnt ihr vorbei kommen und mitmachen!
Im Angebot sind z. B. Bienenwachstücher herstellen, Biomülltüten aus Zeitungspapier falten, Gläser upcyceln,
Tetrapacks bepflanzen. 
Es wird Infos u.a. über Müllvermeidung und Wasserkreisläufe geben. 

Do 06.06. Klamottentauschparty im Biergarten/Hallenbad

Im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche, rund um den Tag der Umwelt, findet auch eine Klamottentauschparty statt. Ihr könnt am Donnerstag, dem 06.06. im Biergarten am Hallenbad eure Klamotten tauschen. Egal ob Männlein oder Weiblein, Ober- oder Unterteile, Schuhe oder Kopfbedeckungen. Stände sind bereits aufgebaut – Ihr braucht nur mitbringen und mitnehmen.
Zudem wird es auch einen Stand von foodsharing geben.
Die Tauschparty startet um 16 Uhr und geht bis 20 Uhr.
Bei schlechtem Wetter findet die Aktion im Schwimmerbecken statt!


Im Anschluss, also um 20 Uhr startet dann im Kino im Hallenbad der Film "Albatross" im englischem Originalton mit deutschen Untertiteln.
Der Eintritt ist kostenlos!

Fr 07.06. Do it yourself Kosmetik im Mädchentreff Rote Zora

Aus natürlichen Produkten und mit wenig Aufwand kannst du dir bei uns in der Porschestr. 90 von 15:00 bis 18:00 Uhr selber Kosmetik- und Wellnessprodukte herstellen und dabei noch Plastikmüll sparen.
Do it yourself ist die Devise. Mixen, pürieren und anrühren für sprudelnde, fruchtige und peelende Ergebnisse.
Warum teuer kaufen, wenn man es so leicht Selbermachen kann?!

Das Angebot ist für Mädchen und junge Frauen.

Warum machen wir NachhaltICH?

Die Erde wird wärmer, der Meeresspiegel steigt und die Sandknappheit nimmt zu.

Das Thema Nachhaltigkeit ist stark vertreten in den Medien und dennoch ist es eine Herausforderung, das persönliche ressourcenorientierte Bewusstseinsdenken im Alltag tatsächlich umzusetzen.

Was kann jeder Einzelne von uns tun, um einen Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt zu leisten?

Die Jugendförderung der Stadt Wolfsburg hat sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben, mit der Fragestellung: Welchen Beitrag können wir zum Thema Nachhaltigkeit in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen leisten und somit einen wichtigen Bildungsauftrag verfolgen?

In einer Arbeitsgruppe haben sich Unterstützter wie Youth&Culture, das Mädchenzentrum Rote Zora, food sharing, der Bereich CSR des VfL Wolfsburg und Mitarbeitende der Technischen Universität Braunschweig zusammengefunden mit dem Ziel, Kinder- und Jugendliche und sich selbst für das Thema zu sensibilisieren.

Die Idee dahinter: Jeder ist gefragt und kann etwas bewirken.

In zahlreichen Gesprächen haben wir festgestellt, dass viele Menschen das Thema wichtig finden, gern etwas tun möchten, aber die konkrete Idee für einen unaufwendigen Beitrag fehlt. Im Rahmen einer Aktionswoche rund um den Weltumwelttag möchten wir mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ins Gespräch kommen, Ideen bereden, Umsetzungen näher bringen und Anreize schaffen. Das konkrete Tun wird in mehreren kleinen Mitmachangeboten im Mittelpunkt stehen.

Wir sind gespannt, was bereits an Ressource vorhanden ist und welche Ideen entstehen werden! Wir freuen uns über alle, die mitmachen möchten, Anregungen geben oder sich einfach informieren möchten.

News

termine

© STJR Stadtjugendring Wolfsburg e.V. 2019